Anbau von Teebäumen – Sultan Tea

3 KOSTENLOSE PROBEN BEI JEDER BESTELLUNG

AUSDRÜCKLICHE LIEFERUNG NACH DEUTSCHLAND

Tee wird aus dem Blatt eines tropischen Strauches, dem Teebaum, hergestellt. Es gibt nur eine kultivierte Art, aber diese Art hat viele Sorten, von denen die meisten aus China stammen Damit der Tee von guter Qualität ist, spielen die klimatischen Bedingungen sowie die Qualität des Bodens eine wichtige Rolle.

Der Baum

Das Teeblatt wächst an einem immergrünen Baum namens "Camellia Sinensis", was wörtlich übersetzt "chinesische Kamelie" bedeutet. Die Familie der Kamelien stammt aus China und Indien und umfasst mehr als 80 verschiedene Arten. Der Teebaum kann von Natur aus mehr als 20 Meter hoch werden, wird aber oft bis auf etwa 1 Meter über dem Boden beschnitten, so dass er leicht für die Knospen und die oberen Blätter gepflückt werden kann. Der Teebaum wird ab einem Alter von 4-5 Jahren für einen Zeitraum von etwa 50 Jahren produktiv, und die Teeproduktionsländer liegen zwischen den Tropen Krebs und Steinbock mit Höhen bis zu 7000 Metern.

Klima und Boden

Die Witterungsbedingungen sind sehr wichtig, damit der Tee von guter Qualität ist. Das ideale Klima besteht aus kühlen Nächten, regelmäßigen und trockenen Winden und einer Temperatur, die 30°C nicht übersteigt. Eine Temperatur unter 10°C würde die Teekultur beeinträchtigen. Auch der Boden spielt bei der Teekultur eine sehr wichtige Rolle, denn der Boden darf weder Kalk noch Lehm sein. Der Teebaum, dessen Wurzeln tief in den Boden eintauchen, kann sich leichter an saure, durchlässige und stickstoffreiche Böden gewöhnen.

Blatt

Ein Standard-Teeblatt misst zwischen 3 und 20 cm. Gesägt und elliptisch geformt, ist die Oberseite des Blattes hellgrün, während die Unterseite viel heller ist. Die Teeblume besteht aus 5 bis 7 weißen Blütenblättern und einem gelben Herz, und die Knospen sind mit einem hellen weißlichen Flaum bedeckt, der "Pekoe" genannt wird.

Added to cart

This item has been added to your cart